Geschichte des CCCB 2002-2011

2002

Anton Burtscher, unser ältestes CCCB-Mitglied mit Jahrgang 1904 (er wird im August 98 Jahre), wird im Januar an der Monatsversammlung zu seinen 70 Jahren Mitgliedschaft im CCCB geehrt. Am 25. Januar stirbt unser ehemaliger Präsident Robert Delaquis nach langer Krankheit. Er engagierte sich 27 Jahre für den Vorstand, davon 11 Jahre als Präsident. An der Messe «Fischen-Jagen-Schiessen» sind CCCB-Mitglieder wieder sehr aktiv. Fische werden filetiert und zubereitet, Wildschweine und Gämse  zerlegt und zubereitet, ebenso werden Wildschwein-Bratwürste hergestellt. Dies alles immer vor viel Publikum und fachmännisch kommentiert von unserem Showmaster Pierre Sager. Vom Probelauf für die die internationale Kochkunstausstellung in Singapore berichtet erstmals das Fernsehen DRS unter «Schweiz aktuell». Dies sorgte zusätzlich für Motivation, in Singapore (vom 9. bis 12. April) möglichst erfolgreich zu sein. Die Aussteller waren Beat Weibel (Teamcaptain), Daniel Ulmer, Walter Kunz, Hansueli Käch und Patissier Rolf Mürner. Nicht vergessen wollen wir die Teamhelfer, die einen grossen Beitrag zu diesem Riesenerfolg geleistet haben. Dies waren: Hans Warga, Emil Bolli, Fridolin Schilling, Roger Aebischer und Edith Othman-Albert. Mitgeholfen haben auch Dekorateurin Edith Brauen und Kameramann Hermann Hofer. So unterstützt errang die Mannschaft des CCCB in Singapore in der Kategorie Regionalmannschaften den 1. Rang und natürlich die Goldmedaille. Hans Warga tritt als Equipenchef der Kochkunstmannschaft nun zurück. Sein Nachfolger wird Beat Weibel. Ehrenmitglied Egon Kreis aus St. Gallen stirbt am 19. August.
Die Senioren kommen am 27. September in den Genuss einer Carfahrt nach Spiez, und anschliessend geht es mit dem Schiff nach Thun. Das traditionellen Zvieri geniesst man bei Cercle-Kollege Hans Warga im Restaurant Seefeld in Thun. Die 80. Jubiläums-JV feiert man mit Gattinnen oder Gatten (bzw. Lebenspartner/in) am 4. November  im Kursaal. Referent ist Burgergemeindepräsident Dr. Kurt Hauri. Georges Knecht wird die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Cercle-Mitglieder werden geehrt, die 50 Jahre und mehr Mitglied sind: Tony Burtscher, Godi Hug, Arthur Wyss, Federico Wittwer, Max Hubler, Jakob Herrmann, Roger Hofer, Adolf Blatter, Fritz Zwygart, Emil Wälti. Mitgliederbestand: Total 345 Mitglieder (davon 17 Ehrenmitglieder mit Verdiensturkunde, 31 Ehrenmitglieder und 297 ordentliche Mitglieder). Anlässlich des 80-Jahr-Jubiläums verfasst Erhard Gall eine Vereinschronik, die jedem Mitglied zugeschickt wird.

2003

Die Ausstellungsmannschaft Culinary- Art-Team des CCCB stellt am 23. Februar anlässlich der Hotel- und Gaststättenausstellung in Nürnberg aus und holt 7 Gold- und
1 Silbermedaille. Am 31. März stirbt Ehrenmitglied Viktor Schlauri im 77. Lebensjahr im Altersheim in Münchenbuchsee. Nach seiner Pensionierung arbeitete er während rund 16 Jahren im Restaurant Hospes. Kurz nach seinem 84. Geburtstag stirbt Ehrenmitglied  Helmut Roock am 28. Mai in Hamburg. Ehrenmitglied Federico Wittwer  stirbt am 9. August in seiner 2. Heimat in Spanien im 92. Lebensjahr. Am 24. August trift man sich im Restaurant Hopses zu einem Imbiss und anschliessend besuchen 170 CCCB-Mitglieder mit Begleitung den Zirkus Knie, der sein 200-Jahr-Jubiläum feiert. Alle sind begeistert vom feinen Imbiss und von den Darbietungen in der Manege. Senioren erleben am 13. Oktober eine Ausfahrt mit dem Car ins wunderschöne Emmental bei herrlichem Sonnenschein - wie übrigens immer in den letzten Jahren - und geniessen im «Wilden Mann» Ferrenberg in Oberbühlchnubel ein typisches Berg-Zvieri. Am 22. Oktober stirbt Ehrenmitglied Fritz Zwygart mit 82 Jahren. Er war von 1962 bis 1995  im Vorstand unseres Vereins. Die 81. JV findet am 3. November im Hotel Schweizerhof statt. Referent ist Willy Obrist, Vorsteher an der GIBB. Vorstandsmitglied Urs Münger verlässt den Vorstand (Zeitaufwand mit Arbeitgeber nicht vereinbar).
11 Mitglieder sind in diesem Jahr gestorben, 14 Neumitglieder treten dem CCCB bei. Unser Culinary-Art-Team stellt anlässlich der IGEHO in Basel am 22. November aus und holt bei den Regionalteams die Goldmedaille. Seit 22. Dezember ist die neue Homepage des CCCB aufgeschaltet, die von Erhard Gall betreut wird.

2004

Vom 26.02. bis 1.03.04 findet die Ausstellung Fischen-Jagen-Schiessen in der BEA bern expo mit CCCB-Beteiligung statt: Kochkunstausstellung der Kochlehrlinge und Kochlehrtöchter des ganzen Kantons Bern sowie täglich Ausstellungsobjekte der Cercle-Mannschaft, Demonstration von Skulpturen aus Margarine, Schaukochen mit CCCB-Mitgliedern sowie Lehrtöchtern und Lehrlingen,  Zerlegen von Wild; vor allem Wildschweine, aus denen anschliessend feine Degustations-Gerichte für das zahlreiche Publikum auf der Zuschauertribüne serviert werden. Auch  Wildschwein-Bratwürste werden vor dem interessiertem Publikum hergestellt. Mitglied Dominic Bucher gewinnt den Kochwettbewerb «Goldenen Koch von Kadi» und vertritt 2005 die Schweiz am «Bocuse d'Or 2005» in Lyon.  Zum Jubiläum «50 Jahre HOSPES» der legendären HOSPES 1954 hat Erhard Gall eine 80-seitige Broschüre über die damalige HOSPES zusammengestellt, die alle Mitglieder anfangs April erhalten haben. Am 8. Mai findet zu diesem Anlass ein nostalgisches Jubiläumsfest im Restaurant Hospes statt. Zugleich feiert man 20 Jahre Restaurant Hospes am jetzigen Standort (total bereits 33 Jahre).
Ehrenmitglied Johann Peter Paul Locher stirbt 83-jährig am 15. April in Cranbrook, England. Am 26. Mai stirbt Ehrenmitglied und ehemaliges Vorstandsmitglied Walter Roth mit 83 Jahren in Thun.
Norio Kouyama, ein japanischer Journalist weilt in Bern, um Unterlagen für eine Biografie über unser 1976 verstorbenes Ehrenmitglied Saly Weil zu sammeln, der vor dem 2. Weltkrieg 20 Jahre als Küchenchef in Japan weilte, dort die japanischen Köche förderte und nach Europa vermittelte.
Emil Bolli tritt nach fast 9 Jahren im Vorstand aus zeitlichen Gründen zurück.
Erwin Mumenthaler und Markus Schönmann haben die Ausbildung zum dipl. Berufsschullehrer mit Erfolg abgeschlossen.
Erhard Gall tritt in den Ruhestand und übergibt sein Amt als Fachlehrer und Chefexperte bei der LAP an Erwin Mumenthaler weiter. Die CCCB-Mitglieder Peter Lüthi, Kurt Jaussi und Stefan Lanz organisieren das 1. Chefs-Forum in Davos mit Verleihung von ICD-Awards in 5 Kategorien. Ehrenmitglied Otto Ledermann erhält beim ICD-Award in Davos einen Sonderpreis der Jury. «Chrüter Oski» Oskar Marti  erhält in der Kategorie Innovativer Trendsetter für seine Kochbücher «Kochen mit Cocolino» den ICD-Award  verliehen. Emil Bolli, als Koch der Fussball-Nati, erhält von GastroStadtBern und Umgebung den Gastro-Bär überreicht. 
Das Culinary-Art-Team des CCCB holt von 53 Regionalmannschaften bei der Kocholympiade in  Erfurt den 1. Rang und wird somit Olympiasieger.
Die  82. JV im findet im Hotel Bellevue Palace in Bern statt. Referent ist Hans Joss, Direktor der Strafanstalt Thorberg. Peter Hürsch (Nestlé SA, Frisco Findus)  wird zum Ehrenmitglied ernannt. 5 Mitglieder sind dieses Jahr gestorben, 9 neue Mitglieder sind dem CCCB beigetreten.
Am 29. November ist Ehrenmitglied und ehemaliges Vorstandsmitglied Emil Frehner aus Sigriswil 79-jährig gestoben. Anton Mosimann erhält von Königin Elisabeth II. den Titel «Officer of the British Empire (OBE)» verliehen und von der Thames Valley Universität wurde er mit dem Ehren-Professor Titel ausgezeichnet.

2005

Dominic Bucher erhält beim «Bocuse d'Or» in Lyon den Sonderpreis für die beste Promotion. Gesamthaft schliesst er mit dem guten 11. Rang von 24 Teilnehmern ab. Einige Mitglieder unseres Culinary Art Teams stellen ab Sommer 2006 die Schweizer Koch-Nationalmannschaft. Am 1. Juni fand im Kursaal die 60. Jubiläums-Küchencheftagung statt. OK-Präsident war CCCB-Mitglied René Schanz. Auch die anderen Helfer im Komitee waren fast alle CCCB-Mitglieder. Am 23. September fand im Restaurant Hospes die Hauptprobe des Culinary Art Teams in der warmen Küche für den Salon culinaire mondial anlässlich der IGEHO in Basel statt. Der Seniorenausflug führte unsere Kollegen am 13. Oktober nach Tschingel ob Sigriswil zu Kollege Ueli Meuter ins Restaurant Seeblick, wo man von der Terrasse aus einen einmaligen Ausblick auf den Thunersee hatte. Salz&Pfeffer verleiht den Zukunftsträger-Preis für hervorragende Leistungen in der Nachwuchsförderung an CCCB-Mitglied Louis Bischofberger, Gasthof Kreuz, Egerkingen. Neumitglied Nadine Wächter (Küchenchefin im Rest. Schöngrün im Paul-Klee-Zentrum) ist im neuen Gault Millau die «Entdeckung des Jahres 2006» der deutschen Schweiz. Die 83. Jahresversammlung findet am 7. November im Hotel Bern in Bern statt. Referent ist Professor Hermann Bürki, Leiter Einsteinhaus Bern.
Heinrich Hillbrecht wurde nach 10 Jahren Vorstandsmitgliedschaft zum Ehrenmitglied mit Verdiensturkunde ernannt. 13 Neumitglieder wurden diese Jahr bis zur JV aufgenommen, 4 noch nach der JV im Dezember.  6 Mitglieder sind in diesem Vereinsjahr gestorben.
Am Salon culinaire Mondial an der IGEHO in Basel im November gewann das Team vom CCCB den erstmals ausgeschriebenen «European Culinary Challenge-Wettbewerb» für Regionalmannschaften.

2006

Bei der Wahl «Berner des Jahres 2005» im BERNNERBÄR siegt CCCB-Mitglied Nadine Wächter in der Kategorie "Gesellschaft". Bei «Fischen-Jagen-Schiessen» findet ein Schaukochen mit Cercle-Mitgliedern und Kochlehrlingen statt. Es nahmen teil: Ambros Notz, Emil Bolli, Jakob Stämpfli, Louis Bischofberger, Yves Sunier und Roger Aebischer. Kochlehrlinge -lehrtöchter der tilia-Pflegezentrum-Betriebe bereiteten  eine Mini-Kochkunstschau mit Fisch- und Wildtellern. Kurt Meyer (Fideco Murten) organisierte am ersten Tag eine Fisch-, Krusten- und Weichtieraus-stellung. Die Meistervereinigung Gastronom Baden-Württemberg e.V. feiert ihr  50-Jahr-Jubiläum. Charles Baumann, Markus Luder und Erhard Gall vertraten den Cercle. Nadine Wächter gewinnt den ICD-Award 2006 in der Kategorie «New Talent»  und Markus Biedermann den ICD-Award 2006 in der Kategorie «Innovativer Trendsetter/in». In der Kategorie Non food Technologie gewinnt der «Hold-o-mat» von unserem Gönnermitglied Fredy Hugentobler, Schönbühl. CCCB-Mitglied Urs Wandeler, Küchenchef und Gastgeber im Hotel Restaurant Schönbühl in Hilterfingen, erhält den Zukunftsträger-Preis 2006 von „Salz und Pfeffer“ und GastroSuisse verliehen. Die CCCB-Mitglieder Beat Weibel (Teamchef), Rasmus Springbrunn (Teamcaptain), Rolf Mürner (Patissier), Richard Lang, Thomas Riesen, Muharem Musagić  und Reto Wälti (Ersatz) stellen für 2 Jahre die Schweizer Koch-Nati. Am 9. September stirbt Ehrenmitglied Otto Ledermann 92-jährig in Luzern. Am 14. September findet der Ausflug unserer Senioren statt, der ins  Schwarzenburgerland und schliesslich zu  CCCB-Mitglied Daniel Kilcher in den «Hirschen» Sangernboden führt.
Die 84. Jahresversammlung findet am 6. November im Victoria-Jungfrau Grand Hotel & Spa in Interlaken statt, wo erstmals eine Bildschirm-präsentation eingesetzt wird. Referent ist Klaus Künzli, Zentralpräsident GastroSuisse. Arthur Pfeuti verlässt nach 22 Jahren den Vorstand, bleibt jedoch als Krankenbetreuer und als Obmann vom Wirtschaftskomitee Rest. Hospes. Ruedi Bachtler und Fridolin Schilling werden neu in den Vorstand gewählt. Rolf Mürner, langjähriger Pâtissier der Ausstellungsmannschaft, wird die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Dieses Jahr sind 8 Kollegen  gestorben, 15 Mitglieder wurden 2006 neu aufgenommen. Ehrenmitglied und ehemaliges Vorstandmitglied Hans Käch stirbt im 79. Lebensjahr während der Jahresversammlung beim Essen am Nachmittag in Anwesenheit aller Kollegen. Unserer Vereinigung gehören am 6. November 360 Mitglieder an. Godi Hug wird für seine 60-jährige Mitgliedschaft beim CCCB geehrt.

2007

Am 6. März starb Ehrenmitglied Werner Vögeli in Stockholm 77-jährig, am 17. April  Ehrenmitglied und ehemaliges Vorstandsmitglied Hans Baumann in Bern  97-jährig. Von 1973 bis 1985 leitete Hans Baumann unser Restaurant Hospes an der BEA bern expo.
Im Mai errang unser Culinary Art Team als Schweizer Kochnationalmannschaft den Gesamtsieg in Chicago und somit den Weltmeistertitel. Giovanni Torre ist der erste Kochlehrling, der im Restaurant Hospes die Kochlehre absolviert und sehr erfolgreich abschliesst.
Der Seniorenausflug endet nach einer Rundfahrt bei den Kollegen Ernst Bürki und Michael Reichel im Rest. Hecht in Faulensee. Am 5. November feiert man die 85. Jubiläums-JV mit Partnerin/Partner im Kursaal in Bern. Referent ist der Berner Stadtpräsident Alexander Tschäppät. Philip Pauli, Verleger der «Pauli-Bücher», wird -  wie seinem Vater 1964 - die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Als Attraktion treten die vom TV bekannten «Flügzüg» auf. In diesem Vereinsjahr sind 8 Kollegen gestorben, 11 neue Mitglieder wurden in den CCCB aufgenommen. Somit besteht der CCCB aus total 364 Mitgliedern, davon 36 Ehrenmitglieder.
«Kochen wie im alten Bern» ein Geschichts- und Kochbuch aus der Zeit des 18. Jahrhunderts.  Herausgeber sind Fritz Gyger, Walter Aebischer und François de Capitani.
Kurz vor Weinachten stirbt Ehrenmitglied Paul Manzoni (Kupfer- und Silberwarenfabrikant) in Gebenstorf.

2008

Unsere Koch-Nati bereitet am 21. Januar Ausstellungsobjekte vor vielen interessierten Zuschauern im Bahnhof Bern zu. Fischen - Jagen - Schiessen an der BEA bern expo vom vom 21. bis 24. Februar. Der CCCB ist dabei mit Schaukochen von CCCB-Mitgliedern, Kochduell  und Kochkunstausstellung mit Lernenden im Kochberuf.
Im Restaurant Hospes werden ein Teil der Volunteers der Fussball-Europameisterschaft (UEFA EURO 2008 vom 7. bis 27.06.2008) verpflegt. 
Am 22. April stirbt Ehrenmitglied Ernst Faseth 91-jährig in Vöslau bei Wien, am 24. Juni Ehrenmitglied Heinz Veith 78-jährig in Düsseldorf.
Der 3. ICD-Award findet unter der Leitung von Peter Lüthi, Kurt Jaussi und Strefan Lanz vom 18. bis 21. August in Davos statt. Der Seniorenausflug findet am 14. Oktober statt und führt uns (21 Senioren im Alter zwischen 75  und 92 mit Partnerin) auf die Moosegg zu  Kollege Daniel Lehmann.
Die 86. JV findet am 3. November wieder mal im Kultur-Casino statt. Referent ist Kurt Mächler, Direktor der Klinik Südhang in Kirchlindach. Anton Mosimann OBE aus London wird die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Michael Ramseier, vollamtlich Berufsschullehrer für Köche und Köchinnen an der gibb,  wird in den Vorstand gewählt. Mitglieder, die 50 Jahre oder länger beim CCCB sind und noch nicht geehrt wurden, werden geehrt. Für 55 Jahre Mitgliedschaft Hans Minder (anwesend) und Hans Schnetzer, für 52 Jahre Hartly Mathis, für 51 Jahre Hans Hubler (anwesend), Hans Grossenbacher (anwesend) und Costantino C. Robbiani (anwesend). Die in Australien lebende Nadine Wächter Moreno gibt ihren Austritt aus dem CCCB,  ausgeschlossen wird Samgar Hüttner. Am 3. November sind total 364 CCCB-Mitglieder, davon 14 Ehrenmitglieder mit Verdiensturkunde, 18 Ehrenmitglieder und 332 Ordentliche Mitglieder.

2009

Ehrenmitglied Konrad Bächi aus Trimbach ist am 16. März im 88. Altersjahr gestorben, das ehemalige Vorstandsmitglied Hans Schnetzer am 7. Juli 86½-jährig in Wabern. Mit dem «Top-of-the Mountains Touristic-Award Best-Club» wurden die  3 ICD-AWARD-Macher Peter Lüthi, Kurt Jaussi und Stefan Lanz in Österreich ausgezeichnet. Kochen wie im alten Bern», ein Koch- und gleichzeitig ein Geschichtsbuch aus der Zeit des 18. Jahrhunderts, erhielten die Silbermedaille durch «Historia Gastronomica Helvetica»anlässlich der zehnten Verleihung der «Schweizer Literaturpreise der Tafelkultur» verliehen. Autoren sind Fritz Gyger und Walter Aebischer vom Rest. Harmonie und der Historiker François de Capitani. Zudem erhielt das Restaurant Harmonie auch den Dr.-Jost-Hartmann-Preis.
Ivo Adam vom Rest. Seven in Ascona erhalt für für sein Werk «Seven Ways to eat different» den Schweizer Kochbuch-Oscar und das Goldene Lorbeerblatt. Der Vertrag mit dem Restaurant Hospes GmbH wurde auf April 2010 von der BEA bern expo gekündigt. Das «Hospes» muss einer neuen Ausstellungshalle weichen und der Vertrag wird nicht erneuert, da der FVZ sämtliche neuen Restaurationsbetriebe an der BEA expo übernimmt.
René F. Maeder erhält mit seiner Frau Anne vom «Doldenhorn» in Kandersteg das Pfefferzeichen in der Kategorie Gastrokonzept von «Salz & Pfeffer». Gregor Zimmermann vom Bellevue Palace in Bern ist in den «Club des Chefs des Chefs» aufgenommen worden.Ehrenmitglied Georges Knecht wird neuer Präsident der Hotel & Gastro Union.
Der Seniorenausflug findet am 26. September statt und führt nach einer  Fahrt durchs Limpachtal und dem Bielersse entlang zu Kollege Martin Hubler ins Restaurant Rössli in Ins. Die 87. JV findet am 2. November im Bellevue Palace in Bern statt. Referent ist Markus Lergier, Direktor  von Bern Tourismus. Emil Wälti wird zum Ehrenmitglied ernannt. Erwin Mumenthaler, eidg. dipl. Küchenchef, eidg. dipl. Berufsschullehrer an der gibb und Rasmus Springbrunn, eidg. dipl Küchenchef  werden in den Vorstand gewählt. Aus beruflichen Gründen gibt Thierry Soret den Austritt aus dem CCCB. 4 Mitglieder sind gestorben, 16 Neumitglieder wurden aufgenommen. Nun zählt der CCCB 375 Mitglieder, davon 32 Ehrenmitglieder.

2010

Beat Weibel und Fridolin Schilling als Betreuer und  Marcel Müller als Teamchef holen mit dem neu formierten Culinary Art Team am 8. Februar an der Intergastra  in Stuttgart die Goldmedaille. Ehrenmitglied Ernst Brüderli aus Gümligen stirbt am 11. Februar 84-jährig. An der Messse «Fischen Jagen Schiessen» nehmen 38 Lernende der gibb am Showkochen teil. Erwin Mumenthaler übernimmt von Markus Luder als Redaktor das Mitteilungsblatt des CCCB. Markus Luder hat das Mitteilungsblatt während rund 20 Jahren geführt. Das Mitteilungsblatt Nr. 210 haben Markus und Erwin zusammen gestaltet. Ab Nr. 211 ist nun Erwin Mumenthaler allein für die Gestaltung zuständig.
4 Mitglieder sind gestorben, 16 Neumitglieder wurden aufgenommen. Nun zählt der CCCB 375 Mitglieder, davon 32 Ehrenmitglieder. Thomas Riesen und Martin Pfeuti haben die Prüfung als eidg. diplomierter Küchenchef / Produktionsleiter mit Erfolg bestanden. Beide sind als Kochfachlehrer im Nebenamt an der Berufsschule Bern tätig. Ehrenmitglied Rolf Mürner und Teamkollegen wurden Vize-Weltmeister bei der Glace-Weltmeisterschaften (Coppa del Mondo della Gelateria) in Rimini. Der 11. April ist der letzte Öffnungstag im «Hospes». Am 13. April findet das «Austrinket» im Restaurant Hospes statt, wozu alle CCCB-Kollegen mit Begleitung, Partner, Gönner und Gäste eingeladen sind. An den folgenden Tagen findet die Liquidation von Kleininventar vom Restaurant Hospes und ein Flohmarkt statt. Am 28. April übergibt Ruedi Bachtler die Hospes-Schlüssel an die BEA bern expo zurück. Somit ist das Kapitel Restaurant Hospes nach 39 Jahren abgeschlossen. Seit 1971 hat der CCCB ein Restaurant Hospes an der BEA bern expo geführt. Zuerst oben im Eisstadion und ab 1984 das damals neue Restaurant. Das Restaurant Hospes wird abgerissen und muss einer neuen Ausstellungshalle weichen. Ein neues Ausstellungsrestaurant erhält der Zürcher Frauenverein in Pacht, der CCCB bekommt keinen neuen Vertrag.
Martin Thommen vom Landgasthof Bären Utzenstorf und Domingo S. Domingo vom Restaurant Mille Sens in der Berner Markthalle stossen neu zu den Jeunes Restaurateurs d’Europe.
Am 2. August eröffnet Ruedi Bachtler als Betriebsleiter der CCCB Hospes GmbH das Restaurant Thalheim in Ittigen. Mitglieder der Geschäftsführung der Hospes GmbH sind Pierre Sager, Michael Ramseier und Beat Weibel. An den 4. ICD Davos 2010  wird an CCCB-Ehrenmitglied Anton Mosimann der ICD-Award für Persönlichkeit / Lebenswerk überreicht, CCCB-Ehrenmitglied Georges Knecht wird mit dem ICD-Award Prix du Jury geehrt. Beat Weibel und sein neu formiertes Culinary Art Team mit Teamchef Marcel Müller holen am 14. September an der ZAGG in Luzern die Goldmedaille. Das historische Restaurant Harmonie von Jimi Gyger und CCCB-Kollege Walter Aebischer werden nach dem Dr.-Jost-Hartmann-Preis  der Stadt Bern auch von den ICOMOS Schweiz  (Internationaler Rat für Denkmalpflege) geehrt und erhalten «die besondere Auszeichnung 2011» für die präzise Restaurierungsarbeiten zur Erhaltung der historischen Bausubstanz. Der Seniorenausflug findet am 16. Oktober statt und die Ausfahrt führt ins Schwarzenburgerland über Neuenegg nach Ittigen ins neue CCCB-Restaurant Thalheim, wo ein feiner Imbiss wartete.
Die 88. JV findet im Hotel Bern in Bern statt. Ruedi Bachtler und Peter Grotgans werden zu Ehrenmitgliedern mit Verdiensturkunde ernannt. 17 neue Mitglieder werden in den CCCB aufgenommen. Arthur Pfeuti wird als Präsident vom Wirtschaftskomitee verabschiedet, Markus Luder verabschiedet sich nach 26 Jahren aus dem Vorstand (als Redaktor des Mitteilungsblattes und Vizepräsident). Beat Weibel übernimmt das Amt als Vizepräsident. Peter Balsiger (51 Jahre), Werner Grubenmann (50 Jahre)  und Werner Hügli (50 Jahre) werden für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt. Diverse Statutenänderungen werden einstimmig angenommen. Referent ist Sportmoderator und gibb-Berufsschullehrer Albi Saner.
Der CCCB zählt 380 Mitglieder, davon 33 Ehrenmitglieder, 5 Mitglieder sind gestorben. Am 22. November holt das neue Culinary Art Team an der Expogast in Luxemburg die Silbermedaille.

2011

CCCB-Kollege Walter Aebischer und Historiker François de Capitani erhielten für die 2. erweiterte Auflage von «Kochen wie im alten Bern» von der «Historia Gastronomica Helvetica» die Silbermedaille überreicht. MÜRNER ONE, ist das Dessert-Kochbuch des Pâtissier-Weltmeisters und CCCB-Ehrenmitglieds Rolf Mürner. Ihm wurde am 3. März in Paris der Gourmand World Cookbook Award für das beste Dessertbuch der Welt verliehlen.
SWISS SVG-TROPHY der Spital-, Heim- und Gemeinschaftsgastronomie wurde erstmals ausgetragen und vom Team des Inselspitals Bern mit CCCB-Kollege Adrian Junker  im Mai gewonnen. CCCB-Mitglied Werner Rothen ist neu Confrére Maître-Rôtisseurs bei der Chaîne-des-Rôtisseurs. 130 Lernende im Kochberuf haben dieses Jahr an der gibb mit Erfolg die Lehrabschlussprüfung bestanden. Der Seniorenausflug findet bei schönstem Herbstwetter am 23. September statt. Eine Fahrt ins Emmental über Grosshöchstetten, Zäziwil, Signau, Eggiwil, Schwarzenegg und zurück über Steffisburg, Wichtrach, Allmendingen endet im CCCB-Restaurant Thalheim bei einem feinem Essen.
Die 89. Jahresversammlung findet im neu renovierten Hotel Schweizerhof in Bern statt. 268 Anmeldungen, eine noch nie annähernd erreichte Anzahl an Teilnehmern, lässt den Schweizerhof fast aus allen Nähten platzen. Referent ist René Schmied, Direktor der BERNMOBIL.
Kassier Pierre Sager (nach 23 Jahren) und Sekretär Erhard Gall (nach 25 Jahren) verabschieden sich aus dem Vorstand. Sandra Sommer und Walter Kunz treten neu dem Vorstand bei. Tagespräsident ist Ehrenmitglied Georges Knecht, da dieses Jahr wieder ein Wahljahr ist. Präsident Charly Baumann und die im Vorstand verbliebenen Mitglieder werden einstimmig bestätigt. Der CCCB zählt 395 Mitglieder, davon 34 Ehrenmitglieder. 2 Kollegen sind verstorben. 15 neue Mitglieder werden in den CCCB aufgenommen.
Der Vorstand setzt sich nun folgendermassen neu zusammen: Charles Baumann, Präsident, Beat Weibel, Vizepräsident, Erwin Mumenthaler Redaktor Mitteilungsblatt, Walter Kunz, Sekretariat, Sandra Sommer, Sekretariat, Rasmus Springbrunn, Sekretariat, Michael Ramseier, Kassier, Heinrich Hillbrecht, Aktuar, Fridolin Schilling, Partner und Gönner, Ruedi Bachtler, Betriebsleiter Restaurant Thalheim in Ittigen, Michael Montag, Referenten Monatsversammlungen. Arthur Pfeuti besucht weiterhin unsere Kranken.
Urs Messerli ist als einziger im Kanton Bern neu mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet worden. Ehrenmitglied Emil Wälti aus Hilterfingen ist 92-jährig am 31. Dezember verstorben.

CCCB